Herbstzeit - Vorratszeit!

Die Abende werden kürzer und kühler, die Mauersegler und Schwalben haben die heimischen Gefilde verlassen, die meisten Felder sind abgeerntet und umgepflügt und so langsam färbt sich das Laub der Bäume. Unaufhaltsam hält die Herbstzeit Einzug.

Nun heisst es für Mensch und Tier, Vorräte anzuschaffen und das Heim für den Winter vorzubereiten.

Im folgenden geben wir einige Tipps für den dritten Abschnitts des Jahres.

Igel gefunden- was nun ?

Sie haben einen jungen oder schwachen, tagaktiven Igel gefunden?

Auf den Seiten der Pro Igel e.V. erhalten Sie wertvolle Tipps über den richtigen Umgang mit Igeln und eine Hotline, die Ihnen die in ihrer Nähe befindlichen Igelstationen nennt.

Tipps für das Essen und Trinken

Der NABU bietet auf seinen Seiten Essen und Trinken tolle Rezepte für Früchte aus dem eigenen Garten an. Schauen Sie mal rein, es lohnt sich.

Tipps für einen naturnahen Garten

 

Damit viele Lebenwesen unseren Garten als Lebensraum auch nutzen können, muss er bestimmte Eigenschaften besitzen.

Er sollte Ruheplätze für Vögel und Kleintiere bieten und Vögeln und Insekten Nahrungsquellen erschließen. Dazu muss nicht der gesamte Garten für viel Geld umgestaltet werden. Einige Veränderungen in unserem Verhalten und in der Gestaltung können schon dazu beitragen, den Garten als Lebensraum attraktiver zu gestalten.

 

Tipps hierzu finden Sie z. B. unter

https://www.mein-schoener-garten.de/gartenpraxis/ziergaerten/pflanzzeit-fuer-baeume-straeucher-und-rosen-8776

 

http://www.br.de/themen/ratgeber/inhalt/garten/garten-garten-einmaleins-baeume-straeucher-pflanzen102.html

 

https://hamburg.nabu.de/tiere-und-pflanzen/garten/gartentipps/05228.html

 

http://region-hannover.bund.net/themen_und_projekte/naturgarten/vogelfreundlicher_kleingarten/